Dazugehörigkeit

Wir alle möchten dazu gehören. Wir möchten Menschen um uns haben, die wir lieben und schätzen und die uns lieben und schätzen. Häufig ist nur leider diese Sehnsucht so groß dass man dafür seine eigenen Wünsche, Werte und Ideale zurückstellt oder sie gar nicht mehr sieht, fühlt und wahrnimmt, weil das Verlangen nach Zugehörigkeit einfach so groß ist.

Die Welt liebt dich und wahre Liebe braucht keine „Opfergaben“ … lieber eine Weile ohne Anschluss als den Anschluss zu sich selbst zu verlieren.
Ach- und keine Angst, so alleine wie du vielleicht manchmal glaubst, bist du mit deiner Denke, deinem Fühlen, deinen Ansichten und deinen Wünschen gar nicht.
Spuck’s aus – dann finden sich Gleichgesinnte auch schneller mit denen du einen „Club“ gründen kannst.

beep—beep–beep–beep … kein Anschluss unter dieser Nummer.

Was sagst Du?