nix wissen macht auch nix

Man muss nicht alles verstehen, um es als hilfreich oder förderlich zu empfinden.
Man muss es auch nicht immer erklären können.
Man darf sich einfach darüber freuen und kann anderen das gleiche Recht einräumen …

So wie du den Strom in deinem Haus vielleicht nutzt, ohne die genaue Verkabelung zu kennen, kannst du dich über gute Dinge in deinem Leben einfach freuen, ohne gleich den Drang zu verspüren es bewerten, analysieren oder zerdenken zu müssen.

Die Welt liebt dich – das ist im Grund was du wissen „musst“ sonst NIX.

Was sagst Du?