Versichert beim Reisen

Welche Versicherungen gibt es, welche machen Sinn und welche weniger?

Unerlässlich ist eine Reisekrankenversicherung. Einige Länder verlangen den Nachweis einer solchen Versicherung sogar bei der Einreise. Außerdem sind solche Versicherungen sehr günstig, wenn man bedenkt dass Sie einem einen Haufen Ärger und Kosten im Ernstfall ersparen können.

Mein momentaner Favourit unter den Reisekrankenversicherungen ist Hanse Merkur, die Jahrespolice kostet hier 8 EUR. Die Versicherung deckt eine Rücktranksport ins Heimatland ab, wurde mehrfach bei Tests zur besten Reisekrankenversicherung gewählt und hat meiner Meinung nach einen super Service.

Worauf zu achten ist: Rücktransportvereinbarung

Hier gibt es feine unterschiede, wie ich gelernt habe. Die meisten Versicherungen bieten den Rücktransport ins Heimatland bei medizinisch notwendigen Fällen. Ich bin kein Jurist aber so wie ich das aus Foren und von anderen Reisenden erfahren habe bedeutet das, der Arzt vor Ort entscheided mit der Versicherung. In diesem Fall will Arzt keinen deutschen Kunden verlieren und Versicherungen sparen sich die Rücktransportkosten, wenn der Arzt nicht ausdrücklich zur Rückreise rät.

Wenn du also eine Versicherung abschließt solltest du darauf achten, dass der medizische sinnvolle Rücktransport Vertragsbestandteil ist.

Weitere Kriterien für die Wahl der Reiseversicherung:

  • wenn eine private Reise länger als 45 Tage geplant ist, reicht eine normale Jahrespolice nicht mehr aus und eine zusätzliche Versicherung über diese Tagesanzahl hinaus muss gesondert versichert werden.
  • ist die Reise keine private sondern geschäftliche Reise verkürzt sich der Versicherungszeitraum bei manchen Jahrespolicen um einige Tage oder sogar Wochen.

Was sagst Du?