Lass dich nicht verunsichern

Vielleicht kennst du diese Situation: Du hast lange über eine Entscheidung nachgedacht, Pro- und Kontra-Listen gemacht, mit Freunden beraten, was zu tun ist, dich im Internet informiert und auch sonst alles getan, um sicher zu gehen, dass du dich ja richtig entscheidest?!

Du hast eine Entscheidung getroffen und bis zufrieden, doch dann, just in diesem Moment bekommst du eine Information geliefert, die du vorher nicht hattest und diese Information bringt dich ins Wanken.

Wieder werden alle Informationen durchforstet, die neue Information geprüft usw. bis du dich wieder entscheidest. Irgendwie. Wahrscheinlich ebenso wie vorher. Vielleicht aber auch anders.

Jetzt mal ehrlich: War es so wichtig?

Manchmal kommt es gar nicht darauf an WIE du dich entscheidest, sondern nur DAS du dich entscheidest.

Lass dich nicht irritieren, hör auf deinen Bauch und entscheide manchmal etwas schneller als dir „sicher“ erscheint, wenn du deine Entscheidungen häufig lange durchdenkst.

Morgen gibt es wieder viel zu Wählen und Entscheiden. Freu dich drauf zu sehen wie es dann BEGINNT … denn dazu sind Entscheidungen eigentlich da.

STARTSCHUSS und los!

Was sagst Du?