März 22

Traumareaktion Unabhängigkeit

Traumareaktion Unabhängigkeit

Bist du extrem unabhängig? Dann solltest du diesen Text Lesen!
Gestern habe ich einen schön-schaurig-traurigen Text auf Englisch gefunden, den ich unbedingt mit dir teilen möchte.
Weil ich weiß, dass es vielen da draußen so geht.
Als gute Erinnerung daran, dass Du STARK und UNABHÄNIG sein kannst und dich gleichzeitig für andere öffnen und VERTRAUEN kannst!
Für alle, die Untenstehendes betrifft, eine echte Herausforderung!

Dies. Trifft. Stark.

Die Unfähigkeit, Unterstützung von anderen anzunehmen, ist eine Traumareaktion.
Deine „Ich brauche niemanden, ich mache einfach alles selbst“-Konditionierung ist eine Überlebenstaktik.
Und du brauchst sie, um dein Herz vor Missbrauch, Vernachlässigung, Verrat und Enttäuschung durch diejenigen zu schützen, die nicht für dich da sein konnten oder wollten.

Enttäuscht von …

  • dem Elternteil, das abwesend war und dich freiwillig im Stich gelassen hat, oder dem Elternteil, das nie zu Hause war, weil es drei Jobs hatte, um dich zu ernähren und zu beherbergen.
  • den Liebhabern, die dir sexuelle Intimität anboten, aber nie einen sicheren Hafen boten, der dein Herz ehrte.
  • den Freundschaften und der Familie, die immer mehr nahmen, als sie jemals gaben.
  • all den Situationen, in denen dir jemand sagte: „Wir stecken da zusammen drin“ oder „Ich halte dich“, und dich dann im Stich ließ. Dich die Scherben alleine aufsammeln ließ, als es ernst wurde. Sodass du am Ende nicht nur deinen Teil (er)tragen musstest, sondern auch den des anderen.
  • non all den Lügen und all dem Verrat.
Du hast im Laufe der Zeit gelernt, dass du den Menschen nicht wirklich vertrauen kannst.
Oder dass man Menschen vertrauen kann, aber nur bis zu einem bestimmten Punkt.
Extreme-Unabhängigkeit IST. EIN. VERTRAUENSPROBLEM.

Du hast gelernt:

Wenn ich mich nicht in eine Situation begebe, in der ich mich auf jemanden verlasse, muss ich nicht enttäuscht sein, wenn er nicht für mich auftaucht, oder wenn er den Ball fallen lässt … denn er wird IMMER den Ball fallen lassen, irgendwann, richtig?
Vielleicht wurde dir diese Schutzstrategie sogar absichtlich von Generationen von verletzten Vorfahren beigebracht, die vor dir kamen.
Extreme Unabhängigkeit ist ein Präventivschlag gegen Herzschmerz.

Also, vertraust du niemandem.

Du traust dir selbst nicht, Menschen auszuwählen.
Vertrauen heißt hoffen. Vertrauen heißt verletzlich sein.
„Nie wieder“, schwörst du dir.
Aber egal, wie du es verkleidest und stolz zur Schau stellst, um den Anschein zu erwecken, dass dieses Maß an Unabhängigkeit das ist, was du immer sein wolltest.
In Wahrheit ist es dein verwundetes, vernarbtes, gebrochenes Herz hinter einer schützenden Ziegelmauer.
Undurchdringlich. Nichts kommt rein. Kein Schmerz dringt ein. Aber es kommt auch keine Liebe rein.
Festungen und Rüstungen sind für diejenigen, die sich im Kampf befinden oder glauben, dass der Kampf bevorsteht.

Das ist eine Trauma-Reaktion.
Die gute Nachricht ist, dass ein Trauma, das erkannt wird, ein Trauma ist, das geheilt werden kann.

Du bist es wert,

  • Unterstützung zu bekommen.
  • wahre Partnerschaft zu haben.
  • dass dein Herz gehalten wird.
  • angebetet zu werden.
  • wertgeschätzt zu werden.
  • dass jemand sagt: „Du ruhst. Ich schaffe das.“ Und dieses Versprechen tatsächlich einhält.
  • zu empfangen.
Du bist der Liebe würdig.

Du bist würdig.

Du musst es dir nicht verdienen.
Du musst es nicht beweisen.
Du musst nicht darum feilschen.
Du musst nicht darum betteln.
Du bist würdig.
Einfach, weil Du existierst
ORIGINAL VON: Jamila White, @inspiredjamila

Lass andere miterleben ... teile den Artikel, wenn er dir gefällt.


Wer hier schreibt?

Dieser Blog ist mein kleiner öffentlicher Raum in dem ich Ideen, Gedanken und mein Erleben teile - in der Hoffnung dass Dir die Zeilen Mut machen, wenn du Ihn brauchst, Ideen liefern, wenn du selbst keine mehr hast und um Dir zu sagen: Du bist nicht alleine! 

Katharina

Haare wachsen – warum diese Tatsache wichtiger ist als du glaubst!

Artikel lesen

Tagge dein Leben – wie (Lebens-) Etiketten uns helfen

Artikel lesen

Das Leben spielt oft zwischen den Zeilen

Artikel lesen

Page [tcb_pagination_current_page] of [tcb_pagination_total_pages]

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Lust auf eine Brieffreundschaft?

Erhalte jeden Sonntag einen Gedanken zur Woche, den ich mit Dir teile und berichte mir von deinem Welterleben. 

>